• Anastasia Gubareva
  • Anastasia Gubareva
  • Anastasia Gubareva
  • Anastasia Gubareva

Anastasia Gubareva

jahrgang | 1982
größe | 1,64
haare | dunkelblond
augen | graublau
ausbildung | 2005 bis 2009 Studium Schauspiel an der Folkwang Hochschule der Künste Essen
sprachen | russisch- muttersprache, deutsch – muttersprache, englisch – fließend, französisch – grundkenntnisse
instrumente |  gitarre, klavier
gesang | jazz, folk, rock, chanson, klassik
stimmlage | sopran
wohnen | berlin
wohnmöglichkeiten | stuttgart, hamburg, bochum
2011 | Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler
Festengagement am Maxom Gorki Theater Berlin ab 2013 (Auswahl)
Kleiner Mann was nun (Lämmchen) | Regie: Hakan Savas Mican
In unserem Namen | Regie: Sebastian Nübling
Onkel Wanja (Jelena Andrejewna) | Regie: Nurkan Erpulat
Wir Zöpfe (Nadeshda) | Regie: Babett Grube
Erotic Crisis (Kumari) | Regie: Yael Ronen
Angst Essen Seele auf (diverse) | Regie: Hakan Savas Mican
Schwimmen lernen (Feli) | Regie: Hakan Savas Mican
Der Russe ist einer, der Birken liebt (Mascha) | Regie: Yael Ronen

Festengagement am Theater Bonn 2009 – 2013 (Auswahl)
Die Ratten (Piperkarcka) | Regie: Lukas Langhoff
Der zerbrochene Krug (Rolle: Eve) | Regie: Klaus Weise
Black Rider (Kätchen) | Regie: Matthias Kaschig
Hamlet (Rolle: Ophelia) | Regie: Johannes Lepper
Mathilde Bäumler. Ein Dschungelstück (Sana Tendhorst) | Regie: Alexander Riemenschneider
Die Leiden des jungen Werther (Lotte) | Regie: Franziska Marie Gramss
Lulu (Rolle: Lulu) | Regie: Markus Dietz
Geschichten aus dem Wiener Wald (Marianne) | Regie: klaus Weise
Nathan der Weise (Rolle: Recha) | Regie: Franziska Marie Gramss
Kaspar | Regie: Alexander Riemenschneider
Being Haensel & Gretel (Rolle: Gretel) | Regie: Jens Poth
To all Tomorrow’s Parties (Rolle: Nico) | Regie Ivar van Urk

Showreel
Vita-PDF