• Matthias Luckey, Agentur Schönemann
  • Matthias Luckey, Agentur Schönemann
  • Matthias Luckey, Agentur Schönemann
  • Matthias Luckey, Agentur Schönemann
  • Matthias Luckey, Agentur Schönemann
  • Matthias Luckey, Agentur Schönemann

Matthias Luckey

jahrgang | 1982
größe | 1,90
haare | braun
augen | blau
ausbildung | 2005 bis 2009  Schauspielstudium
Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin (Deutschland)
Diplom 2009 mit „Auszeichnung“
sprachen | deutsch – muttersprache, englisch – gut, spanisch – grundkenntnisse, italienisch – grundkenntnisse, französisch – grundkenntnisse
dialekt | hamburgrisch, berlinerisch, sächsisch
gesang | klassik – professionell, chanson – gut, oper – gut, rock / pop – gut
stimmlage | bariton
führerschein | B
sport | aikido, akrobatik, badminton, capoeira, fechten (sport-), leichtathletik, reiten, schwertkampf, schwimmen, ski, suzuki, yoga
wohnen | berlin
wohnmöglichkeiten | münchen, hamburg, köln, leipzig, wien, london, dresden
Männerfreundschaften (Hauptrolle) | 2017,
Fernsehfilm, Sender/Verleih: MDR/ARTE, Rosa von Praunheim Filmproduktion | Regie: Rosa von Praunheim
Der Zoomer | 2015, CineArt Dresden | Regie: Nina Hoffmann
113 | 2009, HFF Konrad Wolf Postdam-Babelsberg | Regie: Athanasios Karanikolas
Wir Enkel von ´68? | 2008, Akademie der Künste Berlin , Dokumentarfilm, Regie: Johannes Curtis
Michael Kohlhaas (Rolle: Hinz und Kunz) | 2017, Schauspielhaus Düsseldorf, Regie: Matthias Hartmann

2009 – 2017 Ensemblemitglied am Staatsschauspiel Dresden

Homohalal – AMIR (UA) (Hauptrolle: Said)| 2017 Regie: Laura Linnenbaum
Kein Land. August – FREYER (UA (Rolle: Blaan / Hannah) | 2017, Regie: Jan Gehler
Jeder stirbt für sich allein – FALLADA (Rolle: Kommissar Escherich/Karl Hergesell/Baldur Persicke, Co-Hauptdarsteller) | 2016, Regie: Rafael Sanchez
Terror – SCHIRACH ( Rolle: Lars Koch, Hauptrolle) | 2016, Regie: Burghart Klaußner
89/90 – RICHTER (UA) (Rolle: P. Hauptrolle) |2016, Regie: Christina Rast
Just the two of us – LIEDERABEND | 2016, Eigenregie
Der Raub der Sabinerinnen – SCHÖNTHAN (Co-Hauptrolle Rosa) | 2016, Regie Susanne Lietzow
Maß für Maß (Rolle: Escalus) | 2015, Regie: Tilmann Köhler
Drei Männer im Schnee (Rolle: Johann) | 2015, Regie: Peter Jordan & Leonhard Koppelmann
Der Provocateur – LOLLIKE (UA) (Rolle: Provocateur) | 2015, Regie: Christian Lollike
Alle meine Söhne ( Rolle: George Deever, Co-Hauptrolle) | 2015, Regie: Sandra Strunz
Corpus Delicti (Rolle: Gerhard Würmer) | 2015, Regie Susanne Lietzow
Superhirn oder Wie ich die Photonenklarinette erfand (Rolle: Hauptrolle) | 2015, Regie: Clemens Sienknecht
Die Jüdin von Toledo (Rolle: Don Garceran, Co-Hauptrolle) | 2014, Regie: Nuran David Calis
Der Selbstmörder (Rolle: Aristarch Grand-Skubik, Co-Hauptrolle) | 2014, Regie: Thomas Birkmeir
Mein deutsches deutsches Land – FREYER (UA) (Rolle: Schmissert/Pohl/Sobest, Hauptrolle) | 2014, Regie Tilmann Köhler
Zwischenspiel – MARON (UA) (Rolle: Bruno / Erich Honecker / Bernhard , Co-Hauptdarsteller) | 2014, Regie: Malte Schiller
Was ihr wollt (Rolle: Fabian) | 2014, Regie: Andreas Kriegenburg
Die Fliegen (Rolle: Das alte Weib/Alter Mann/Erinnye/Wächter) | 2013, Regie: Andreas Kriegenburg
Der Parasit oder Die Kunst sein Glück zu machen (Rolle: Karl Firmin) | 2013; Regie: Stefan BAchmann
Klaus im Schrank oder Das verkehrte Weihnachtsfest (Rolle: Herr Bongart / Fräulein Elfriede) | 2013, Regie: Susanne Lietzow
Der Drache (Rolle: Lanzelot, Hauptrolle) | 2013, Regie: Wolfgang Engel
Baumeister Solness (Rolle: Ragnar Brovik) | 2013, Regie Burghart Klaußner
Titus Andronicus (Rolle: Prinz Bassianus) | 2012, Regie: Jan Klata
Endstation Sehnsucht (Rolle: Steve) | 2012, Regie: Nuran David Calis
Herr Puntila und sein Knecht Matti (Rolle: Die Telefonistin / Der Advokat) | 2012, Regie: Barbara Bürk
Jakob von Gunten (Rolle: Jakob von Gunten, Hauptrolle) | 2011, Regie: Jan Gehler
Viel Lärm um nichts (Rolle: Claudio, Co-Hauptdarsteller) | 2011, Regie: Thomas Birkmeir
Romeo und Julia (Rolle: Graf Paris) | 2011, Regie: Simon Solberg
Reineke Fuchs (Rolle: Krähe MErkenau, Hauptrolle) | 2011, Regie: Susanne Lietzow
Woyzeck (Rolle: Der Doktor) | 2011, Regie: Sandra Strunz
Reckless. Steinernes Fleisch – FUNKE (UA) (Rolle: Will Reckless, Hauptrolle) | 2010, Regie: Frank Panhans
Das Käthchen von Heilbronn (Rolle: Maximilian von Freiburg) | 2010, Regie: Julia Hölscher
Der Kirschgarten (Rolle: Jascha) | 2010, Regie: Tilmann Köhler
Leonce und Lena (Rolle: Rosetta) | 2010, Regie: Sabine auf der Heyde
Die Lobbyisten – WITTENBRINK (UA) (Rolle: Hans-Magnus, Hauptrolle) | 2009, Regie: Franz Wittenbrink
Wilhelm Meisters Lehrjahre (Rolle: Lothario / Der Graf / Herr Melina) | 2009, Regie: Friederike Heller
Die Schwärmer – MUSIL (Rolle: Anselm, Hauptrolle) | 2009, Regie: Franziska Marie Gramss

Hamlet (Rolle: König Claudius / Narr / Der Geist ) | 2008, bat Studiotheater HfS „Ernst Busch“ Berlin, Regie: Kathleen Bredenbeck
Adam Geist (Rolle: Tante Anna / Giftler / Feuerwehrchor / Naz) | 2008, bat Studiotheater HfS „Ernst Busch“ Berlin, Regie: Bastian Klang, Christoph Sommerfeld
Dantons Tod (Rolle: Hérault-Séchelles) | 2007, Deutsches Theater Berlin, Regie: Christoph Mehler
Fatzer (Rolle: Herr Koch) | 2006, bat Studiotheater HfS „Ernst Busch“ Berlin, Regie: Kathleen Bredenbeck
Ein Sommernachtstraum (Rolle: Oberon, Demetrius) | 2005, Zeisehallen Hamburg, Regie: Alexander Keil
Shampoo Planet (Rolle: Tyler Johnson) | 1998, Deutsches Schauspielhaus in Hamburg, Regie: Barbara Bürk
La vie de la Boheme (Rolle: Marcel) | 1997, Deutsches Schauspielhaus in Hamburg, Regie: Barbara Bürk
Heartbreak Hotel (Rolle: Karl Rossmann, Hauptrolle) | 1996, Deutsches Schauspielhaus in Hamburg, Regie: Barbara Bürk

Vita-PDF