Jenny steht im Februar für den Kinofilm „Warum?“ unter der Regie von Bernd Böhlich in Berlin vor der Kamera. Produziert wird von der mafilm.

Zum Inhalt:
Die Lebensgeschichte einer Frau, der es trotz aller Anstrengungen nicht gelingt, nach der Rückkehr aus einem sowjetischen Gulag die schrecklichen Erlebnisse zu verschweigen und die in den frühen Jahren der DDR im Konflikt mit der Utopie einer neuen Gesellschaft und eigenen Wahrheit leben muss.